U15 C-Juniorinnen – Bayerische Hallenmeisterschaft (15.02.2020)

Heute, am 15.02.2020, nahmen unsere U15 C-Juniorinnen als Schwäbischer Meister an der Bayerischen Hallenmeisterschaft 2020 in Dachau beim Gastgeber (SG) SpVgg Röhrmoos/TSV Schwabhausen teil.

Das Eröffnungsspiel war für den SV 29 Kempten gleich eine große Prüfung, es ging gegen den Titelverteidiger und Gastgeber (SG) SpVgg Röhrmoos/TSV Schwabhausen! Der SV 29 Kempten ging durch einen tollen Einsatz der Mädels von Beginn an mit 2:0 durch Tore von Selin Schuster und Ronja Freier in Führung. Dann kamen aber die starken Titelverteidiger Röhrmoos/Schwabhausen zurück und erkämpften sich noch ein gerechtes 2:2 Unentschieden.

Das zweite Spiel der Vorrundengruppe A ging gegen einen der ganz großen Namen im Frauen- und Mädchenfußball, die SpVgg Greuther Fürth. Diese hatten ihr erstes Spiel souverän mit 5:0 gegen Straubing gewonnen. Trotz dieser Vorzeichen hatte das Team des SV 29 Kempten eine weitere, tolle Leistung abgerufen und war durch das Trainergespann perfekt auf den Gegner eingestellt. So konnte sich der SV 29 Kempten auch im zweiten Vorrundenspiel ein torloses Unentschieden erkämpfen.

Während der FC Bayern München als einer der Titelkandidaten in der Gruppe B souverän die beiden ersten Spiele gewonnen hatte, stand für den SV 29 Kempten das für den Einzug ins Halbfinale entscheidende Spiel 3 gegen den VfB Straubing an. Das Ticket zum Halbfinale lösten die U15-Mädels des SV 29 Kempten in einem weiteren hochklassigen Spiel, das durch Tore von Franziska Nagel und Selin Schuster mit 2:0 gewonnen werden konnte.

Somit schloss der SV 29 Kempten ungeschlagen die Vorrunde der Gruppe A hinter Greuther Fürth, die auch das dritte Spiel mit 2:0 gegen den Titelverteidiger gewannen, auf dem zweiten Platz ab.

In der Gruppe B wurde erwartungsgemäß der FC Bayern München mit voller Punktzahl Erstplatzierter, der SC Regensburg musste sich nur gegen die Bayern geschlagen geben und wurde Zweiter der Vorrundengruppe B.

In den beiden Halbfinalspielen traten nun die vier besten, bayerischen U15 Juniorinnen-Teams der Hallensaison 2019/2020 gegeneinander an:

SpVgg Greuther Fürth vs. SC Regensburg und FC Bayern München vs. SV 29 Kempten

Das erste Halbfinale konnte Greuther Fürth mit 2:1 gegen Regensburg gewinnen.

Im zweiten Halbfinale musste der SV 29 Kempten dann doch die erste Niederlage (0:4)  gegen ein technisch sehr starken FC Bayern München kassieren. Man merkte, dass im vierten Spiel des Tages die Kräfte langsam nachließen.

Im Spiel um Platz 3 mobilisierten die Mädels des SV 29 Kempten dann nochmal alle Kräfte und erkämpften sich einen 2:1 Sieg (beide Tore durch Selin Schuster) und belohnten sich damit bei der folgenden Siegerehrung mit der Bronzemedaille.

Den Titel holte sich Greuther Fürth im Finale durch einen 2:1 Sieg gegen den FC Bayern München.

Wir gratulieren der SpVgg Greuther Fürth zum Titel und unseren U15-Mädels zu einem tollen 3. Platz bei der Bayerischen Hallenmeisterschaft 2020!

Damit sind unsere U15-Juniorinnen in den letzten fünf Jahren bereits zum zweiten Mal nach 2017 Drittplatzierte bei der Bayerischen Hallenmeister geworden und somit erfolgreichstes Team aus Schwaben!

Nur der TSV Schwaben Augsburg konnte auch in 2018 den 3. Platz erreichen, der FC Augsburg erreichte letztes Jahr den 6. Platz und der 1. FC Sonthofen schloss die 2016er Meisterschaft auf dem 8. Platz ab.

Die kontinuierliche Jugendarbeit des SV 29 Kempten unter nicht einfachen Bedingungen im Mädchenfußball und trotz begrenztem Budget macht sich weiterhin bezahlt. Kommen Sie gerne auf uns zu, wenn Sie dieses erfolgreiche Team im Zukunft unterstützen möchten und Teil dieser Kemptener Erfolgsstory im Allgäu und Schwaben werden wollen.

(Kreisbote Kempten-Isny vom 19.02.2020)

Ergebnisse des SV 29 Kempten:

Vorrunde:

  • 2 : 2   SV 29 Kempten – (SG) SpVgg Röhrmoos/TSV Schwabhausen
  • 0 : 0   SV 29 Kempten – SpVgg Greuther Fürth
  • 2 : 0   SV 29 Kempten – VfB Straubing

Halbfinale:

  • 0 : 4   SV 29 Kempten – FC Bayern München

Spiel um Platz 3:

  • 2 : 1   SV 29 Kempten – SC Regensburg

Ergebnisse der letzten fünf Jahre Bayerische Hallenmeisterschaft der U15-Juniorinnen (Schwäbischer Meister hervorgehoben):

2019/20

  1. SpVgg Greuther Fürth
  2. FC Bayern München
  3. SV 29 Kempten
  4. SC Regensburg
  5. (SG) SpVgg Röhrmoos/TSV Schwabhausen
  6. FFC 08 Bastheim-Burgwallbach
  7. VfB Straubing
  8. (SG) SV Gundelsheim

2018/19

  1. (SG) SpVgg Röhrmoos/TSV Schwabhausen
  2. FFC 08 Bastheim-Burgwallbach
  3. SpVgg Greuther Fürth
  4. (SG) SV Gundelsheim
  5. SC Kirchdorf
  6. FC Augsburg
  7. (SG) TSV Theuern
  8. 1. FC Schwarzenfeld

2017/18

  1. (SG) SV Gundelsheim/FC Eintracht Bamberg
  2. SV Wilting
  3. TSV Schwaben Augsburg
  4. FC Schweinfurt
  5. DIK BF Fr. Concordia Nürnberg
  6. ETSV Würzburg
  7. JFG Hofoldinger Forst
  8. (SG) SV Tettenweis

2016/17

  1. SpVgg Greuther Fürth
  2. ETSV Würzburg
  3. SV 29 Kempten
  4. JFG Steigerwald
  5. FFC Wacker München
  6. SC Regensburg
  7. (SG) SV Tettenweis
  8. FC Ergolding

2015/16

  1. 1. FC Nürnberg
  2. SV Frauenbiburg
  3. SpVgg Markt Schwabener Au
  4. ETSV Würzburg
  5. SC Regensburg
  6. SpVgg Oberfranken Bayreuth
  7. FC Hawangen
  8. 1. FC Sonthofen

U15 C-Juniorinnen sind Schwäbischer Hallenmeister (12.01.2020)

Heute, am 12.01.2020, gewannen unsere U15 C-Juniorinnen sensationell die Schwäbische Hallenmeisterschaft in Wertingen!

Nach einer durchwachsenen Vorrunde, die sie gerade so für das Halbfinale qualifizierte, schlugen sie im Halbfinale den Titelverteidiger FC Augsburg deutlich mit 3:0 und dann im Finale den hohen Favoriten TSV Schwaben Augsburg mit 3:2 nach 6-Meter-Schießen.

Ergebnisse Vorrunde:

  • 1 : 0   SV 29 Kempten – TSV 1862 Friedberg
  • 0 : 1   SV 29 Kempten – TSV Schwaben Augsburg
  • 0 : 0   SV 29 Kempten – (SG) FC Donauried / SV Donaumünster-Erlingshofen / SC …

Halbfinale:

  • 3 : 0   SV 29 Kempten – FC Augsburg

Finale:

  • 3 : 2   SV 29 Kempten – TSV Schwaben Augsburg

Wir gratulieren unserem Schwäbischen Hallenmeister SV 29 Kempten, die nun Schwaben bei der Bayerischen Meisterschaft am 15.02.2020 in Dachau vertreten!

(Kreisbote Kempten-Isny vom 22.01.2020)

Meisterschafts-Entscheidungsspiel der Juniorinnen: SV 29 Kempten vs. SV Wattenweiler

vs

Laut Rahmenterminkalender des BFV musste das notwendig gewordene Meisterschafts-Entscheidungsspiel in der Bezirksliga Süd der U17-Juniorinnen zwischen dem SV Wattenweiler und dem SV 29 Kempten an einem der folgenden Tage erfolgen:

08.06. / 09.06. / 15.06. / 16.06.2019

Der BFV hat als Termin den 15.06.2019 um 17 Uhr in Memmingerberg festgelegt.

Die Ansetzung von Jugendspielen in den Pfingstferien, die eine Hauptreisezeit von schulpflichtigen, bayrischen Familien sind, ist dabei sehr unglücklich! Wenn überhaupt eine vollständige Mannschaft zusammenkommt, dann sicherlich keine, die mit der Leistungsfähigkeit der Mannschaft während der Saison vergleichbar ist.

Deshalb hat der SV 29 alle Hebel in Bewegung gesetzt und in Zusammenarbeit mit dem BFV in letzter Minute eine vom BFV genehmigte Spielverlegung auf den 22.06. beantragt, der auch der Spielgegner zustimmen muss.

Noch eine Woche vor dem angesetzten Termin hatte der SV Wattenweiler einer Spielverlegung auf das letzte Pfingstwochenende schriftlich zugestimmt. Nachdem am 14.06. ein mit dem BFV gemeinsam abgestimmter Termin gefunden wurde, hat Wattenweiler überraschenderweise diese Zustimmung ohne nachvollziehbare Begründung wieder zurückgezogen!

Da sich weit über die Hälfte der Mannschaft noch im Urlaub befand, mussten unsere Mädels mit einer Mannschaft antreten, die sich aus B- bis D-Juniorinnen zusammensetzte, manch einer davon mit sehr wenig Fußballerfahrung. Da beide Torhüterinnen im Urlaub waren, stand eine C-Feldspielerin im Tor, die aber trotz ihrer Unerfahrenheit einige tolle Paraden hatte. Eine Spielerin hat ihren Urlaub verkürzt und kam 10 Minuten vor Spielanpfiff direkt von der Urlaubsreise zum Spiel, damit der SV 29 wenigstens mit 11 Spielerinnen antreten konnte.

Da beim SV 29 fairer Sportsgeist oberste Priorität hat, trat die Mannschaft trotz dieser chancenlosen Situation das Spiel an.

Das Ergebnis war dann ein 5 : 0 für Wattenweiler. Trotz der deutlichen Zahlen (21 : 7 Torschüsse und 7 : 1 Ecken für Wattenweiler) haben unsere Mädels über weite Teile des Spiels gut mitgehalten, obwohl auch noch zwei Spielerinnen mit Verletzungen zeitweise behandelt werden mussten. Aufgrund fehlender Einwechselspielerinnen mussten so alle, auch die Verletzten, die vollen 80 Minuten durchhalten, was man gegen Ende des Spiels deutlich merkte.

Details

Datum Zeit Liga Saison Spieltag
15. Juni 2019 17:00 U17-Juniorinnen – BZL Süd Entscheidungsspiel Meisterschaft 2018/19 1

Ergebnisse

ClubTore 1.HZTore 2.HZToreSpielausgang
SV 29 Kempten000Niederlage
Wattenweiler235Sieg

SV 29 Kempten

Position Tore Torschüsse Ecken Fouls Gelbe Karten Rote Karten
 071900

Wattenweiler

Position Tore Torschüsse Ecken Fouls Gelbe Karten Rote Karten
 5217400

Ground

Memmingerberg
August-Hederer-Straße, 87766 Memmingerberg, Deutschland

Meisterschaftsentscheidung bei den Juniorinnen

Laut Rahmenterminkalender des BFV muss das notwendige Meisterschafts-Entscheidungsspiel in der Bezirksliga Süd der U17-Juniorinnen zwischen dem SV Wattenweiler und dem SV 29 Kempten an einem der folgenden Tage erfolgen:

08.06. / 09.06. / 15.06. / 16.06.2019

Der BFV hat als Termin den 15.06.2019 um 17 Uhr in Memmingerberg festgelegt.

Die Ansetzung von Jugendspielen in den Pfingstferien, die eine Hauptreisezeit von schulpflichtigen, bayrischen Familien sind, ist dabei sehr unglücklich! Wenn überhaupt eine vollständige Mannschaft zusammenkommt, dann sicherlich keine, die mit der Leistungsfähigkeit der Mannschaft während der Saison vergleichbar ist.

Deshalb hat der SV 29 alle Hebel in Bewegung gesetzt und in Zusammenarbeit mit dem BFV in letzter Minute eine vom BFV genehmigte Spielverlegung auf den 22.06. beantragt, der auch der Spielgegner zustimmen muss.

Noch vor einer Woche hat der SV Wattenweiler einer Spielverlegung auf das letzte Pfingstwochenende zugestimmt. Nachdem gestern ein mit dem BFV gemeinsam abgestimmter Termin gefunden wurde, hat Wattenweiler überraschenderweise diese Zustimmung ohne nachvollziehbare Begründung zurückgezogen.

Deshalb müssen nun unsere Mädels heute um 17 Uhr im Meisterschaftsentscheidungsspiel gegen Wattenweiler mit einer nicht vollständigen Mannschaft antreten, da rund 2/3 der Mannschaft im Urlaub ist. Da beim SV 29 fairer Sportsgeist oberste Priorität hat, werden sie trotzdem im wichtigsten Spiel der Saison mit allen noch verfügbaren Mädels antreten.

U15 C-Juniorinnen – Ergebnis der Hallenmeisterschaft Schwaben (27.01.2019)

Heute, am 27.01.2019, nahmen unsere U15 C-Juniorinnen an der Schwäbischen Hallenmeisterschaft in Wertingen teil.

Aufgrund der Konstellation mit drei Vorrundengruppen und je drei Mannschaften pro Gruppe sahen die Karten für unsere Mädels nicht sehr gut aus, da eines der beiden Vorrundenspiele ausgerechnet gegen das hoch favorisierte Team des TSV Schwaben Augsburg ging, die gerade gestern bei den U17-Juniorinnen überlegen den Titel des Schwäbischen Hallenmeisters holten.

Nachdem das erste Spiel gegen den FSV Reimlingen 0:0 ausging, schafften es unsere Mädels gegen die hohen Favoriten Schwaben Augsburg bis EINE Sekunde vor Schluss ein 0:0 zu halten, auch aufgrund einer taktischen Meisterleistung der Trainer, die die Mädels perfekt umsetzten. Leider gelang es Schwaben Augsburg mit etwas Glück, genau EINE Sekunde vor Schluss den Siegtreffer zu erzielen.

Somit blieben dann in der Platzierungsrunde nur noch die zwei Spiele um die Plätze 7 bis 9, welche beide unentschieden ausgingen. Trotz nur eines unglücklich verlorenen Spiels reichte es am Ende dann nur zu Platz 8.

In einer die Zuschauer begeisternden Hauptrunde um Platz 1 bis 3 kam es zum Showdown zwischen dem TSV Schwaben Augsburg, dem SV Kleinerdlingen (die gestern bei den U17-Juniorinnen die beiden ersten Plätze belegten) und dem FC Augsburg. In einem dramatischen letzten Spiel des Tages schaffte es der FC Augsburg, nur aufgrund eines Tores mehr, sich den Titel vor dem Nachbar Schwaben Augsburg zu holen.

Wir gratulieren dem Schwäbischen Hallenmeister FC Augsburg, die nun Schwaben bei der Bayerischen Meisterschaft am 23.02.2019 in Schwarzenfeld vertreten.

Ergebnisse Vorrunde:

  • 0 : 0   SV 1929 Kempten – FSV Reimlingen
  • 0 : 1   SV 1929 Kempten – TSV Schwaben Augsburg

Ergebnisse Platzierungsrunde:

  • 1 : 1   SV 1929 Kempten – SV Grün-Weiß Baiershofen
  • 0 : 0   SV 1929 Kempten – SV Thierhaupten

U17 B-Juniorinnen – Ergebnis der Hallenmeisterschaft Schwaben (26.01.2019)

Heute, am 26.01.2019, haben unsere U17 B-Juniorinnen einen achtbaren dritten Platz bei der Schwäbischen Hallenmeisterschaft in Wertingen erreicht.

Mit einem Sieg und zwei Unentschieden erreichten unsere Mädels ungeschlagen nur Platz 2 der Vorrundengruppe B – trotz Punkt- und Tordifferenzgleichheit mit dem Vorrundenersten SV Thierhaupten.

Deshalb wartete auf unsere Mädels bereits im ersten Halbfinale das hoch favorisierte Team des TSV Schwaben Augsburg, das in der Vorrunde alle drei Spiele mit insgesamt 14:0 Toren gewonnen hatten. Dieses Halbfinale ging erwartungsgemäß leider mit 3:0 verloren.

Das Spiel um Platz 3 gewannen dann unsere Mädels im 6-Meter-Schießen gegen den SV Thierhaupten mit 3:1, nachdem es nach regulärer Spielzeit 1:1 stand.

Wir gratulieren unseren Mädels zu einem tollen dritten Platz bei der Schwäbischen Hallenmeisterschaft und dem Schwäbischen Hallenmeister TSV Schwaben Augsburg, die nun Schwaben bei der Bayerischen Meisterschaft am 02.02.2019 in Weißenburg vertreten.

Spielerin des Turniers wurde ein „Eigengewächs“ des SV 1929 Kempten, die erst letzte Saison zu Schwaben Augsburg gewechselt ist. Wir gratulieren, aber auch unserer erfolgreichen Jugend-Nachwuchsarbeit. Macht weiter so und findet die nächsten Sternchen am Fußballhimmel.

Ergebnisse Vorrunde:

  • 0 : 0   SV 1929 Kempten – TSV Ottobeuren
  • 1 : 1   SV 1929 Kempten – SV Thierhaupten
  • 1 : 0   SV 1929 Kempten – FC Augsburg

Halbfinale:

  • 0 : 3   SV 1929 Kempten – TSV Schwaben Augsburg

Spiel um Platz 3:

  • 1 : 1   SV 1929 Kempten – SV Thierhaupten
  • 3 : 1   nach 6-Meter-Schießen