Schwaben Augsburg vs Wattenweiler

Schwaben Augsburg II vs Pfersee Augsburg

Schwaben Augsburg II vs Biberbach

Schwaben Augsburg vs SV1929

Schwaben Augsburg II vs Wehringen

Schwaben Augsburg vs Kaufbeuren

Schwaben Augsburg II vs Ottobeuren

Schwaben Augsburg vs Pfersee Augsburg

Schwaben Augsburg II vs Nördlingen

Schwaben Augsburg II vs SV1929

TSV Schwaben Augsburg – SV 29 Kempten 0:2 (0:2)

0:1 Johanna Schöllhorn (11.Minute)
0:2 Katrin Wiedemann (24. Minute)

Wichtiger Sieg für den SV29 Kempten in der Bezirksoberliga Schwaben
Die Damen des SV29 Kempten gewinnen mit 0:2 (0:2) gegen den TSV Schwaben Augsburg II. Somit konnte sich der SV29 Kempten weitere 3 Punkte sichern und schafft es sich nun von den Abstiegsplätzen abzusetzen.
Es war gleich zu Beginn ein temporeiches Spiel mit einigen Chancen für den SV 29 Kempten. Die Kemptner Damen kamen viel in Ballbesitz und ließen das Leder zwischen ihren Reihen rollen. In der 5. Minute traf Johanna Schöllhorn nur den Pfosten und vergab somit die Möglichkeit in Führung zu gehen. Die nächste Gelegenheit nutze sie dafür in der 11. Minute. Schöllhorn verwandelt einen Pass von Lisa Heuberger und brachte die Gäste so in Führung (0:1). Der SV 29 Kempten fand immer besser ins Spiel und erhöhte nach knapp 30 Spielminuten noch durch ein Kopfballtor von Katrin Wiedemann zum 0:2. So ging es mit einer 0:2 Führung in die Halbzeitpause.
Trainer Norbert Oenning warnte sein Team sich nicht auf den knappen Vorsprung zu verlassen und sich auf die Manndeckung in der Abwehr zu konzentrieren. Trotz dessen kam es im Mittelfeld und in der Abwehr zu Unstimmigkeiten, sodass auch die Heimmannschaft einige Gelegenheiten hatte das Spiel zu drehen. Diese gab sich noch nicht geschlagen, doch ließ alle Chancen auf den Ausgleich liegen. Auch wenn der Sieg für Kempten dank der vielen vergebenen Torchancen hätte höher ausfallen können, waren die Allgäuerinnen überglücklich mit 3 Punkten im Gepäck, die Rückreise ins Allgäu anzutreten.

Aufstellung: Lugiana Zweng, Franziska Rudingsdorfer, Marina Schmölz (68. Ahsen Koyuncuoglu), Christina Socher, Tashina Werner, Lisa Heuberger, Carmen Geier, Johanna Schöllhorn, Anna-Kathrin Strensch, Anna Kiechle